Die Kontrolle der Temperatur während des Ladevorgangs ist ein wichtiger Parameter für die Sicherheit und Lebensdauer von Batterien und Wechselrichtern im Bereich der E-Mobilität. Die ideale Temperatur, bei der eine Batterie geladen werden sollte, liegt bei rund 30°C. Bei Temperaturen darunter verliert die Batterie an Leistungsfähigkeit, ist sie zu warm, verkürzt dies die Lebensdauer. Gleichzeitig...

Weiterlesen

Kompatibel zu Honeywell SCX Serie

Die neue Angst+Pfister Sensors and Power PHPSU-4502 Drucksensor Serie ist die perfekte Alternative für die in die Jahre gekommene Honeywell SCX Serie. Sowohl vom Pinning (Footprint) als auch Elektrisch sind die neuen Angst+Pfister Sensors and Power Drucksensoren 100% kompatibel. Die Spezifikation und die Genauigkeit ist in allen Punkten mindesten Gleichwertig oder besser. Somit lässt sich der...

Weiterlesen

Preislich attraktive Sensorik in kundenspezifischem Design inkl. Aufhängung

Angst+Pfister Sensors and Power AG lanciert ihre neu entwickelte Sensor Technologie für integrierte Kraft und Gewichtsmessung. Im Gegensatz zu Standard Kraftzellen oder Lösungen mittels Dehnungsmesstreifen (DMS) ist Konzeptbedingt und durch das kundenspezifische Design keine zusätzlich Aufhängung nötig. Die zwei starren Platten die das elastische Dielektrikum umschliessen, bilden die Aufhängung...

Weiterlesen

Kompakte Drucksensoren basieren auf einer innovativen Hochleistungs-Keramik

Die neue Differenzduck Serie 52 ist sehr kompakt und designt für die direkte Integration im Produkt über O-Ring Manifold-Montage. Durch den einfachen Sensor Aufbau mit wenigen Komponenten ist der Sensor preislich sehr attraktiv. Basis bietet das Substrat bestehend aus einer Hochleistung-Keramik. Diese Konstruktion sorgt auch für die gute Performance bei Niederdrucksensoren. Sowohl vertikale- als...

Weiterlesen

Rapid Prototyping: Absolut- Relativ- und Differenzdruck-Sensoren schnell in Betrieb genommen

Leiterplatten bestückbare Drucksensoren mit I2C, SPI oder Analog Ausgang innerhalb von 10min ansteuern und Messwerte auslesen – das ermöglicht das Drucksensorik Starterkit von Angst+Pfister Sensors and Power. Module für die Absolut-Drucksensoren PBM220 und PBM230,  die Differenzdruck-Sensoren der 52-Serie, sowie für alles Fujikura Relativ-Drucksensoren stehen zur Auswahl - weitere sind auf Anfrage...

Weiterlesen

Eine Genauigkeit von 0.1 %FSS und hervorragende Langzeitstabilität bei Niederdrucksensoren!

Sehen Sie einen Mehrwert durch höhere Genauigkeit in Ihrer Applikation? Dann sollten Sie diese neuen Drucksensoren genauer betrachten! Dank rauscharmem ADC und integriertem DPS wird mittels innovativen Algorithmen, Digitalen Filtern und einer smarten Temperaturkompensation eine herausragende Genauigkeit und Langzeitstabilität erreicht. Verglichen mit handelsüblichen Leiterplattenbestückbaren...

Weiterlesen

Die Leiterplatten bestückbaren Drucksensoren der Serie 89

Bei den Leiterplatten bestückbaren Drucksensoren gibt es eine Vielzahl von Herstellern und eine grosse Auswahl an Produkten auf dem Markt, jedoch kaum eine Lösung für flüssige oder gar korrosive Medien. Die Lücke schliesst nun die neue 89-Serie. Dank der internen Konstruktion ist der eigentliche Sensor-Chip vom Medium getrennt. Das Messmedium berührt nur die Edelstahlmembrane und auch der Port ist...

Weiterlesen

MEMS basierte Niederdrucksensoren bis 125Pa

Bei den Druck-Transmitter gibt es sehr viele und verschiedene Produkte auf dem Markt. Differenzdruck-Transmitter, weniger – kompakte Differenzdruck-Transmitter, kaum. Diese Lücke schliesst die neue 85-Serie. IP65 und besser, für Druckbereiche von 125Pa bis 7bar, mit Analoger oder Digitaler Schnittstelle – das sind nur einige Highlights. Die neuen Differenzdruck Transmitter bestechen durch ihr...

Weiterlesen

Eine kostengünstige Alternative zu den TH Sensoren der bekannten Hersteller

Die Feuchtigkeits- und Temperatursensoren der MVH3000-Serie haben eine Genauigkeit von 1.5%RH und 0.2°C, und das bei einer sehr schnellen Reaktionszeit. Die ab Werk kalibrierten Sensoren haben eine exzellente Langzeitstabilität. Mit einem Standard I2C Interface können unterschiedliche Parameter programmiert werden, um beispielsweise die Auflösung und Frequenz der Messungen zu konfigurieren, womit...

Weiterlesen

Zur Ansteuerung von SiC FET Leistungsschaltern – z.B. in On-Board- und Off-Board-Ladegeräten – wird eine galvanische Trennung zwischen Gate-Treibern und µController mit ausreichend hoher Impulsfestigkeit CMTI (Common Mode Transient Immunity) und hoher Isolation benötigt. Die hohen Schaltfrequenzen von SiC MOSFETs können sehr steile Spannungsspitzen von bis zu 150V/ns generieren.  Die...

Weiterlesen